Sie müssen mit den Bestimmungen und Bedingungen zur Kasse zustimmen. Ihr Warenkorb ist leer Zwischensumme Hinweis Kasse Warenkorb bearbeiten

Ich stimme den AGB und Datenschutzbedingungen zu

Versandkostenfrei (in DE)

Anwendungsbeispiele Wochenreflexion

Anwendungsbeispiele Wochenreflexion

Du bist du – und das ist wunderbar! Jeder Mensch ist anders, verfolgt eigene Ziele, organisiert sich auf eine bestimmte Art und Weise und hat unterschiedliche Ansprüche und Herausforderungen. 

Entdecke DEINEN individuellen Weg THE NEW YOU zu nutzen, um dein Leben zu verändern und deine Träume zu verwirklichen. Hier findest du ein paar anschauliche Anwendungsbeispiele, wie es aussehen könnte. Lass dich inspirieren und hab viel Freude beim Ausprobieren!

 

 #1 Möchtest du ein bestimmtes Projekt voranbringen?

Du möchtest dich auf ein wichtiges Projekt konzentrieren und es endlich ein Stück voranbringen.
# Notiere dir am Anfang der Woche dein Wochenziel und formuliere gleich wovon du dich lösen möchtest, also was dich lähmt oder von deinem Vorhaben abhält.
# Notiere dann für jeden Tag die wichtigsten To-Dos und fokussiere dich darauf. Reflektiere immer abends was du davon geschafft hast und was deine persönlichen Happy Moments waren. Die erledigten Dinge kannst du abhaken, sodass du sie aus deinem Kopf hast aber immer noch siehst, was du schon alles geschafft hast.
# Beim Erfolgsbarometer (links neben Zielen) markierst du täglich am Abend auf einer Skala von 1 bis 5, wie glücklich oder erfolgreich du in den jeweiligen Bereichen bist. 
# Bei Ideen, Gedanken, Notizen kannst du deinen Gedanken freien Lauf lassen. Schreib einfach auf, falls dir etwas Wichtiges einfällt.
# Am Ende der Woche kannst du oben rechts noch vermerken warum du stolz auf dich bist und unten rechts wie glücklich du diese Woche warst oder bist.
Erfolg ist keine Tür, sondern eine Treppe. Vergiss das nicht! Viel Glück!

 

#2 Möchtest du gesünder leben?

Anwendungsbeispiel Gesünder lebenDein übergeordnetes Wochenziel ist es gesünder zu leben. Du möchtest zum Beispiel mehr Sport machen, ausgewogener essen und mehr trinken. Außerdem hast du dir vorgenommen mehr Pausen einzulegen und insgesamt ganz bewusst auf deinen Körper und deine Bedürfnisse zu achten.
# Überlege dir was „gesünder Leben“ für dich bedeutet und formuliere für jeden Tag einen Fokus. Vielleicht kannst du auch am Anfang der Woche schon benennen von welcher schlechten Angewohnheit du dich lösen möchtest.
# Lasse jeden Abend den jeweiligen Tag Revue passieren und werde dir deiner Happy Moments bewusst und überlege dir, wofür du dankbar bist.
# Unten links kannst du dir einen besonderen Termin vermerken, den du nicht verpassen möchtest.
# Bei Ideen, Gedanken, Notizen findest du Platz für passende Sprüche oder neue Glaubenssätze.
# Reflektiere am Ende der Woche wie glücklich du warst und trage es unten rechts im Glücksbarometer ein.
# Oben rechts findest du Platz, um zu schreiben warum du diese Woche stolz auf dich sein kannst.
Bloß keine falsche Bescheidenheit! Jede Veränderung ist ein Schritt in die richtige Richtung.

 

#3 Möchtest du im Familienalltag gelassener sein?

Du hast dir vorgenommen ausgeglichener zu werden und dir deine Inseln der Ruhe und Entspannung zu schaffen, um den Familienalltag mit all seinen Herausforderungen gelassener zu sehen.
# Überlege dir was dir guttut und woraus du Energie ziehst. Setze dir jeden Tag ein Ziel, um deine Gewohnheiten zu ändern. Du kannst auch übergeordnete Sprüche oder neue Glaubenssätze formulieren.
# Überlege dir außerdem zu Beginn der Woche von was du dich lösen möchtest. Was hat keinen Platz mehr in deinem Alltag.
# Mache dir abends bewusst für was du an dem jeweiligen Tag dankbar warst und was DEIN Happy Moment war.
# Beim Erfolgsbarometer (links neben Zielen) markierst du täglich am Abend auf einer Skala von 1 bis 5, wie glücklich oder erfolgreich du in den jeweiligen Bereichen bist.
# Im Bereich Ideen, Gedanken, Notizen kannst du Organisatorisches reinschreiben, ein Motto … einfach alles was dir in den Sinn kommt.
# Musst du dringend an einen wichtigen Termin denken? Dafür hast du unten links Platz.
# Reflektiere am Ende der Woche weshalb du stolz auf dich sein kannst (oben rechts) und wie glücklich du warst (unten rechts).
Und vergiss nicht: Veränderung ist ein Prozess! Sei geduldig mit dir und deinem Umfeld – du wirst dafür belohnt!

 

Viel Freude mit deinem NEW YOU! 

 


Nutzt du THE NEW YOU anders? Wir lernen gerne dazu! Schick uns DEINE Wochenübersicht an office@thenewyou.de.

Mehr Austausch findest du in unserer Community:
In unserer THE NEW YOU-Facebook-Community kannst du dir noch mehr Ideen holen oder dich mit anderen austauschen, wie sie THE NEW YOU anwenden. Komm vorbei, wir freuen uns auf dich!

 




Mehr aus unserem Blog

Das Konzept
Das Konzept

Was erwartet dich und wie ist the THE NEW YOU aufgebaut. Verschaffe dir selbst einen Überblick!
Monatsreflexion
Monatsreflexion

Wenn du den wissenschaftlichen Teil gelesen und die Toolbox befüllt hast, kannst du nun mit dem Kalenderteil beginnen.
Wochenplanung
Wochenplanung

Nachdem du deine Monatsziele definiert hast, kannst du diese nun in kleinere Wochenziele runterbrechen.