Sie müssen mit den Bestimmungen und Bedingungen zur Kasse zustimmen. Ihr Warenkorb ist leer Zwischensumme Hinweis Kasse Warenkorb bearbeiten

Ich akzeptiere die AGBs und den Datenschutzbedingungen

Versandkostenfrei (in DE)

Mein Leben - einmal Waschen, Bügeln und Falten, bitte!

Mein Leben - einmal Waschen, Bügeln und Falten, bitte!

Zitate und Sprüche

 

Würdest du manchmal gerne dein Leben in die Reinigung geben und dann gewaschen, gebügelt und gefaltet – also frisch und geordnet, wieder zurück bekommen?

Es gibt Zeiten in denen alles zu viel wird, man sieht nur noch Chaos und weiß gar nicht mehr wo man anfangen soll. Im Job kommt man mit den Aufgaben kaum hinterher, Zuhause stapelt sich die Ablage, die Putzfrau ist krank, die Eltern/Schwiegereltern haben sich angekündigt und der nächste Urlaub ist noch ganz weit weg…

In so einer Situation, wenn sich die Gedanken immer wieder im Kreis drehen und man nicht weiß wo man anfangen soll, kann man sich ganz leicht selbst verlieren.

Wie kommt man da also wieder raus - aus dem Kettenkarussel?

Eine Variante ist es "keine Zeit zu verlieren", sich sofort sofort in die Arbeit zu stürzen und versuchen so schnell so viel wie möglich zu erledigen. Was und wer hier meistens auf der Strecke bleibt -das bist in der Regel DU.

Eine andere Möglichkeit ist es sich darauf zu fokussieren, dass es DIR gut geht und dass du bei DIR bleibst. So kannst du auch viel besser für andere da sein. Hier habe ich eine Übung für dich, mit der du dich in ein paar Minuten vom Stress "reinigen" kannst und wieder zu dir selber findest.

 

Reinigung von Innen

Such dir einen ruhigen Platz in dem du ein paar Minuten ungestört sein kannst. Setz dich hin, schließ die Augen und atme ein paar Mal tief ein und aus. Wenn ein störender Gedanke kommt (zum Beispiel an die endlose Todo-Liste), dann sag/ denk dir "stop" und konzentriere dich wieder nur auf die Atmung. 

Verfolge deinen Atem, wie er durch die Nase, den Hals und weiter in deinen Körper fliest. Stell dir vor, wie dein Atem durch die Schultern und Arme bis in die Fingerspitzen fließt und beim Ausatmen den gleichen Weg wieder zurück geht. 

Danach lässt du deinen Atem durch den ganzen Körper bis in die Beine und Füße fließen. Stell dir vor, wie du frische, klare gereinigte Luft einatmest und jedesmal, wenn du ausatmest, geht etwas von dem Chaos, dem Stress mit raus. So reinigst du dich selber. Lass deinen Atem durch alle Region deines Körpers fließen und du kannst auch manche Bereiche öfter machen, wenn du das Gefühl hast, dass dort etwas fest sitzt.

Am Ende atmest du noch ein paar Mal ganz tief ein und aus und bedankst dich bei dir für die wertvolle Zeit, die du dir für dich genommen hast.

Du kannst diese Übung immer dann machen, wenn dir etwas zu viel ist oder dich belastet. Das tolle daran ist, dass man sie überall machen kann (sogar in der Ubahn), sie nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und man sich wirklich gereinigt und freier danach fühlt.

Eva-Maria Zurhorst hat ähnliche Übungen in ihrem Buch (mit CD): Ida- die Lösung liegt in dir. Vielleicht wäre das auch was für dich.

 

Probier es mal aus! Viel Spass :-)

 

PS: Du brauchst bestimmt ein paar Anläufe bis die Übung richtig klappt. Am Anfang werden dir sämtliche todo-Listen im Kopf herumschwirren und es wird dir nicht so leicht fallen deine Gedanken nur auf den Atem zu konzentrieren. Das ist ganz normal und ärgere dich nicht darüber. Sei stolz auf dich, dass du dir die Zeit für DICH genommen hast. Denn das ist der erste und wichtigste Schritt. Und bei jedem Mal wird es dir etwas leichter fallen, ganz bestimmt!

 


Das könnte dich auch interessieren



Schreibe einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

Warum es nicht dein Problem ist, was andere Menschen von dir denken
Warum es nicht dein Problem ist, was andere Menschen von dir denken

Ist dir bewusst, dass etwas, was andere über dich denken oder sagen, viel mehr über sie als über dich aussagt?

Vollständigen Artikel anzeigen

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. (Dalai Lama)
Wie du innere Stärke entwickelst und sie nicht wieder verlierst

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. (Dalai Lama)

Vollständigen Artikel anzeigen

Die Wissenschaft des Glücks, Wer bin ich, Glücksgefühl, positives Denken, positiv denken, positiv denken Buch, mentale Stärke
Die Wissenschaft des Glücks und was du für dich tun kannst

Du kannst sehr viel mehr Einfluss auf deine Gedanken und Gefühle nehmen, als du vielleicht denkst.

Vollständigen Artikel anzeigen